Home > Ü Islam und Christentum (Bergunder)
Document Actions
  • Ü Islam und Christentum (Bergunder)

    Leitfragen für die Textlektüre

    1. Versuchen Sie die Gesamtstruktur des Textes zu erfassen.

    2. Notieren Sie drei zusammenfassende Aussagen des Textes.

    3. Was wird über Islam und was über Christentum ausgesagt (direkt und indirekt)?

    4. Notieren Sie drei Rückfragen an den Text (Verständnisschwierigkeiten oder Kritik).

    Hilfestellung zur Erfassung der Gesamstruktur eines Textes

    Eine einfache Methode ist die simple PQ4R-Methode als Einstieg: http://www.fb03.uni-frankfurt.de/46056707/PQ4R_Methode.pdf. Auch Mindmaps können eine Hilfe sein (http://de.wikipedia.org/wiki/Mindmap).

    Ansonsten hilft es aber auch, einfache Fragen zu stellen, z. B.: Wie ist der Text gegliedert? Was sind die Hauptargumente des Textes? Welche Teilargumente stützen die Hauptaussage? Wie werden die Hauptargumente miteinander verbunden? Welche Begründungsstrategien werden verwendet? Ist die Argumentation schlüssig aufeinander aufbauend, oder gibt es Brüche? Gibt es Begriffe, Argumentationssequenzen, Evidenzen etc. die nicht belegt sind, sondern beim Lesenden vorausgesetzt oder einfach postuliert werden? Argumentiert der Text gegen oder mit fiktiven Gesprächspartnern, wenn ja wo und was können wir über die Haltungen dieser Gesprächspartner aus dem Text herauslesen? Wo hatten Sie beim Lesen Verständnisschwierigkeiten (bezüglich von Sachfragen, von Argumentationsfiguren etc.?

    Dozent

    Bergunder

    Termine

    dienstags, 14 - 16 Uhr / Karlstr. 16, ÜR 3

    Kommentar

    In der Lektüreübung werden exemplarische Texte zum Verhältnis von Christentum und Islam diskutiert und auf ihre theologischen Implikationen hin befragt. Dabei kommen Quellentexte genauso zu Wort, wie wissenschaftliche Reflexionen.

    Literatur

    Ein Reader kann ab sofort bei CopyCorner (Merianstr. 5, Heidelberg-Altstadt) erworben werden - Preis: 9,60 Euro (gebunden) oder 7,60 Euro (lose).