Startseite > Johanna Weirich
Artikelaktionen

Johanna Weirich

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie

Theologische Fakultät, Universität Heidelberg

Postanschrift: 

Abt. Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie
Wissenschaftlich-Theologisches Seminar, Universität Heidelberg
Kisselgasse 1, 69117 Heidelberg

Telefon: 06221/54-3360

E-Mail: johanna.weirich@ts.uni-heidelberg.de

Web: http://theologie.uni-hd.de/rm

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Geb. 1988 in Heidelberg.

  • 2007-2014 Studium der Evangelischen Theologie mit Schwerpunkt Religionswissenschaften und Interkulturelle Theologie an der Universität Heidelberg und am Tamilnadu Theological Seminary, Madurai, Indien.

  • Seit 2015 Promotion im Fach Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie.

  • 2015-2018 Promotionsförderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

  • 2016-2017 Forschungsaufenthalte in Nagercoil, Indien.

  • Seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie.

 

Publikationen

Rezensionen:

  • Drover, Lauren: Überlegungen zum Missionsbegriff anhand von Beispielen aus Christentum, Islam und Buddhismus. Würzburg: Ergon 2016.

Konferenzebeiträge:

  • Christian and Hindu Dalit identities – crossing or establishing religious borders? Paper submitted to the 16th Annual Conference of the European Association for the Study of Religions (EASR) in Bern (17-21 June 2018).

  • Salvation Army and the Pentecostal challenge. Negotiating Caste, Church and Spirituality in India. Paper submitted to the 10th GloPent Conference "The Future of Pentecostalism" in Amsterdam (9-10 February, 2018).

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Christentum in Südindien.

  • Dalit Theologie.

  • Politische und religiöse Kastenlosen-/Dalit-Bewegungen in Indien.

  • Die Heilsarmee in Südindien und weltweit.

  • Globalgeschichtliche Ansätze in der Religionswissenschaft.

  • Theorie- und Methodenprobleme der Religionswissenschaft und der Interkulturellen Theologie.

Lehrveranstaltungen

  • Proseminar: Christentum in Südindien (WS 2018/19)