Startseite > Studium (Theologie / Christentum u. Kultur) > Lehrveranstaltungen > HS Befreiungstheologie im Zeitalter der Globalisierung - Neue theologische Ansätze in Lateinamerika (Grüter)
Artikelaktionen
  • HS Befreiungstheologie im Zeitalter der Globalisierung - Neue theologische Ansätze in Lateinamerika (Grüter)

     

    Material zur Veranstaltung

    •  Aktueller Seminarplan [hier]
    • Link zu Moodle (Passwort findet sich im Seminarplan): [hier]

    Dozentin

    Grüter

    Termine / Ort

    mittwochs, 11 - 13 Uhr / Karlstr. 16, ÜR 3

    Hinweise

    • Leistungsnachweis: Je nach Modulzuordnung und Studiengang (in der Regel Seminararbeit oder Essay)

    Kommentar

    Die Befreiungstheologie, wie sie sich in Lateinamerika nach dem Vatikanum II und dem sozialethischen Aufbruch der ökumenischen Theologie seit dem Ende der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts entwickelt hat, ist seit den 80 Jahren mit feministischen Ansätzen und seit den 90er Jahren mit dem Aufbruch indigener Religionen und Kulturen konfrontiert. Die Fünfhundertjahrfeier der „Entdeckung“ Amerikas durch Kolumbus im Jahr 1992 markiert eine historische Wende für die Befreiungstheologie: Indigene Kulturen melden sich zu Wort mit ihren eigenen Erfahrungen von Unterdrückung und Ausbeutung. Die Pluralisierung der Subjekte der Unterdrückung hat eine Vervielfachung hermeneutischer Ansätze zu ihrer Überwindung zur Folge. Dies wird durch die bewusst antikoloniale und multikulturelle Politik einiger lateinamerikanischer Staaten wie Bolivien in den vergangenen Jahren unterstrichen. Im Seminar sollen vor dem Hintergrund klassischer Befreiungstheologie neue hermeneutische Ansätze erörtert werden, die die Vielfalt der Subjekte spiegeln: Indigene Theologie der Anden, afrobrasilianische Theologie in Brasilien und feministische Theologien. Die Frage nach neuen Formen wirtschaftlicher Unterdrückung durch den Neoliberalismus als weiterhin bestehende theologische Herausforderung bildet eine wichtige Folie und markiert aktuelle Divergenzen unter den BefreiungstheologInnen.

    Literatur

    • Estermann, Josef, 2012, Apu Taytayku – Religion und Theologie im andinen Kontext Lateinamerikas, Matthias Grünewald Verlag.
    • Gutierrez, Gustavo, 2009, Nachfolge Jesu und Option für die Armen – Beiträge zur Theologie der Befreiung im Zeitalter der Globalisierung, Fribourg: Acad. Press
    • Sung, Jung Mo, 2012, The Subject, Capitalism and Religion: Horizons of Hope in Complex Societies, Basingstoke: Palgrave Macmillan
    • Tamez, Elsa, 1990, Und die Frauen? Befreiungstheologen stehen Rede und Antwort, Münster: Ed. Liberación
    • Vigil, José Maria, 2008, Theology of Religious Pluralism,  Münster: Lit Verlag.