Startseite > Studium (Theologie / Christentum u. Kultur) > Lehrveranstaltungen > V/ÜV Einführung in Hinduismus und Buddhismus (Bergunder)
Artikelaktionen
  • V/ÜV Einführung in Hinduismus und Buddhismus (Bergunder)

    Online Material

    • Die Beamer-Folien der Vorlesung werden als PDF-Dateien in Moodle abgelegt [hier ....] Bei Problemen bitte melden. Das Passwort lautet: Hinduismus2017.

    Leistungspunkte

    • Besuch als Vorlesung (2 SWS) = 2 LP
    • Besuch als Überblicksvorlesung für Studierende der Theologie/Christentum und Kultur (mit Übung "Hinduismus und Christentum") (4 SWS) = 3 LP
    • Vorlesungsprüfung = 3 LP (Mündliche Prüfung in der letzten Semesterwoche, 20-25 min.): Genauer Termin und Anmeldeformalitäten werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

    Für diese Veranstaltung angebotene Prüfungen

    1. Studierende der Theologischen Fakultät
    • Prüfung nur über die Überblicksvorlesung/Überblickslehrveranstaltung (= zusammen mit Übung "Hinduismus und Christentum") (betrifft Theologie/Christentum und Kultur) : Inhalt der Prüfung ist zum einen alles, was in der Vorlesung vorgetragen wurde (es wird kein vertieftes Wissen darüber hinaus verlangt) (= Schwerpunkt). Zum anderen wird erwartet, dass die Studierenden die zentralen Problemstellungen aus den Texten der Übung präsent haben.
    • WICHTIGER Hinweis für Theologie-Studierende mit Ziel "Kirchliches Examen" bei einigen auswärtigen Landeskirchen:
    • In Ausnahmefällen sehen Modulhandbücher andere Prüfungsregelungen vor. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte zur Absprache möglichst schnell den Dozenten.

    2. Studierende der Religionswissenschaft (Philosophische Fakultät)
    • Vorlesungsprüfung als Modulprüfung für die im LSF der Religionswissenschaft ausgezeichneten Module. Inhalt der Prüfung ist alles, was in der Vorlesung vorgetragen wurde (es wird kein vertieftes Wissen darüber hinaus verlangt)

     

        Dozent

        Bergunder

        Termine / Ort

        Vorlesung: Dienstags, 16 - 18 Uhr, Neue Uni / Hörsaal 14 

        Kommentar

        Hinduismus und Buddhismus sind die beiden Religionen, die Asien besonders nachhaltig prägen, aber auch in Europa und Nordamerika verfügen sie über zahlreiche Anhänger. Neben einer allgemeinen Einführung in die Religionsgeschichte beider Religionen steht im Mittelpunkt der Vorlesung das komplexe Erscheinungsbild des zeitgenössischen Hinduismus und Buddhismus. Dabei wird die Begegnung beider Religionen mit dem "Westen" unter dem Vorzeichen des Kolonialismus und im Zuge postkolonialer Identitätskonflikte eine besondere Rolle spielen, da der neuzeitliche Hinduismus und Buddhismus hier ihre entscheidenden Prägungen erhalten haben. Die Vorlesung wird von einer Beamer-Präsentation begleitet. Als Ergänzung und Vertiefung kann die Übung „Hinduismus und Christentum“ besucht werden.

        Literaturhinweise

      • Michaels, Axel: Der Hinduismus. Geschichte und Gegenwart. München,1998.
      • Stietencron, Heinrich von: Der Hinduismus. München, 2001.
      • Bechert, Heinz; Gombrich, Richard F. (Hrsg.): Der Buddhismus. Geschichte und Gegenwart. 2. Aufl., München, 2002.
      • Gombrich, Richard F. : Der Theravada-Buddhismus. Vom alten Indien bis zum modernen Sri Lanka. Stuttgart, 1997.