Document Actions

Johanna Weirich

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie

Theologische Fakult├Ąt, Universit├Ąt Heidelberg

Postanschrift: 

Abt. Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie
Wissenschaftlich-Theologisches Seminar, Universit├Ąt Heidelberg
Kisselgasse 1, 69117 Heidelberg

Telefon: 06221/54-3360

E-Mail: johanna.weirich@ts.uni-heidelberg.de

Web: http://theologie.uni-hd.de/rm

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Geb. 1988 in Heidelberg.

  • 2007-2014 Studium der Evangelischen Theologie mit Schwerpunkt Religionswissenschaften und Interkulturelle Theologie an der Universit├Ąt Heidelberg und am Tamilnadu Theological Seminary, Madurai, Indien.

  • Seit 2015 Promotion im Fach Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie.

  • 2015-2018 Promotionsf├Ârderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

  • 2016-2017 Forschungsaufenthalte in Nagercoil, Indien.

  • Seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl f├╝r Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie.

 

Publikationen

Artikel:

Rezensionen:

  • Drover, Lauren: ├ťberlegungen zum Missionsbegriff anhand von Beispielen aus Christentum, Islam und Buddhismus. W├╝rzburg: Ergon 2016.

Konferenzebeitr├Ąge:

  • "Dalit" als Identit├Ątsformierung an der Grenze von Religion und Politik. Paper eingereicht zur 33. Jahrestagung der Deutschen Vereinigung f├╝r Religionswissenschaft in Hannover (03.-06. September 2019).
  • The Dalits of The Salvation Army: Identity, Religion and Social Movements. Paper submitted to the 17th Annual Conference of the European Association for the Study of Religions (EASR) in Tartu (25-29 June 2018).
  • Christian and Hindu Dalit identities ÔÇô crossing or establishing religious borders? Paper submitted to the 16th Annual Conference of the European Association for the Study of Religions (EASR) in Bern (17-21 June 2018).
  • Salvation Army and the Pentecostal challenge. Negotiating Caste, Church and Spirituality in India. Paper submitted to the 10th GloPent Conference "The Future of Pentecostalism" in Amsterdam (9-10 February, 2018).

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Christentum in S├╝dindien.

  • Dalit Theologie.

  • Politische und religi├Âse Kastenlosen-/Dalit-Bewegungen in Indien.

  • Die Heilsarmee in S├╝dindien und weltweit.

  • Globalgeschichtliche Ans├Ątze in der Religionswissenschaft.

  • Theorie- und Methodenprobleme der Religionswissenschaft und der Interkulturellen Theologie.

Lehrveranstaltungen

  • Proseminar Christentum in S├╝dindien (WS 2018/19)

  • Proseminar Reformhinduismus (SoSe 2019)
  • Proseminar Religion und Politik in Indien (WS 2019/20)