Startseite > Studium (Theologie / Christentum u. Kultur) > Lehrveranstaltungen > HS Komparatistisches Hauptseminar (Blockseminar): Bausteine für eine postkoloniale Theologie (Stahmann)
Artikelaktionen
  • HS Komparatistisches Hauptseminar (Blockseminar): Bausteine für eine postkoloniale Theologie (Stahmann)

    Aktuelle Informationen zur Lehrveranstaltung

     

    Online-Material zur Veranstaltung

    • Deckblatt für Hausarbeiten - Muster [DOC] 

    Dozent

    Stahmann

     

    Termine / Ort

    Fr. 21.10.16 / 14:00 - 21:00 Uhr     Kisselgasse 1, ÜR 1 
    Sa. 22.10.16 / 9:30 - 15:00 Uhr      Kisselgasse 1, ÜR 1 
    Fr. 02.12.16 / 14:00 - 21:00 Uhr     Kisselgasse 1, ÜR 1 
    Sa. 03.12.16 / 9:30 - 15:00 Uhr      Karlstr. 16, ÜR 3

    Voraussetzungen

    • Anmeldung an nuran.tanriver@wts.uni-heidelberg.de
    • abgeschlossenes Proseminar
    • sehr gute Englischkenntnise

    Hinweise

    • Zielgruppe: Studierende im Hauptstudium
    • Leistungsnachweis: Hausarbeit

     

    Kommentar

    Seit den 90er Jahren des 20.Jahrhunderts haben sich postkoloniale Diskurse sukzessive etabliert, die sich mit
    den komplexen Fragen der politischen, ökonomischen oder auch kulturellen Folgen der Dekolonialisierung in
    globalen Zusammenhängen befassen. Religionswissenschaftliche und theologische Debatten sind von diesen
    Fragestellungen nicht ausgenommen. Das Blockseminar wird ausgehend von Hegels berühmten Passus
    "Herrschaft und Knechtschaft" die dialektischen Konstellationen innerhalb unserer vernetzten globalen
    Ökumene diskutieren.

     

    Literatur

    • Gayatri Spivak, Can the Subaltern Speak? Wien: Turia und Kant 2008
    • Andreas Nehring, Simon Tielesch (Hg.), Postkoloniale Theologien, Stuttgart: Kohlhammer 2013
    • Achille Mbembe, Kritik der schwarzen Vernunft, Berlin: Suhrkamp 2014
    • Susane Buck-Morss, Hegel und Haiti, Berlin: Suhrkamp 2015