Startseite > LGF-Promotionskolleg
Artikelaktionen
  • LGF-Promotionskolleg

     Globale Religionsgeschichte aus regionaler Perspektive.
    Historisierung und Dezentrierung religiöser Identitäten im 19. und frühen 20. Jahrhundert

     Neuigkeiten

    Beteiligte

    Forschungsprogramm

    Vernetzung der Promotionsthemen

    Kollegiaten

    Kontakt

     

    Dem LFG-Promotionskolleg thematisiert die globale Religionsgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts aus der Perspektive der philologisch und regional spezialisierten Forschung. Im Zentrum stehen dabei die Wechselseitigkeit und Multipolarität globaler religiöser Austauschprozesse.

    Das LGF-Promotionskolleg kooperiert unmittelbar mit dem Projekt MC7 "Political Legitimation" des Exzellenzcluster „Asien und Europa im globalen Kontext: Die Dynamik der Transkulturalität“ der Universität Heidelberg. Als eine Folge davon gibt es regelmäßige gemeinsame Arbeitssitzungen mit MC7 und zu Veranstaltungen des Kollegs werden interessierte Mitglieder des Clusters ausdrücklich eingeladen.